Toros Outdoors – Kajakreisen in Griechenland, Georgien, Albanien und der Türkei

Costa Verde – Neue Ufer in Nordspanien

  3. bis 14. März 2018 (WW II–III-IV-V)

Die Südosteuropa-Paddler in Spanien? Toros Outdoors wechselt die Perspektive und begibt sich Anfang März für zehn Tage ganz weit in den Westen. Raue Gebirge und wildes Wasser – das ist unsere Liebe. Und sie erwartet uns im Norden Spaniens. In den Küstenprovinzen Kantabrien und Asturien fällt im Winter reichlich Regen, füllt die Bäche und gibt der wilden Landschaft am Atlantik ihren Namen – Costa Verde. Die Toros-Kanulehrer starten zum Team-Trip und halten für euch ein paar Extraplätze frei im Tourbus.

Start zu einem neuen Flussabenteuer auf dem Rio Gandara in Kantabrien. | Foto: Chris SchwaabDie Kanuschule war nur eine Idee, da haben wir 2007 Galicien und Nordportugal mit Kajak und Mietwagen bereist. Im Winter 2016/17 ist Toros-Kanulehrer Chrise Schwaab mit dem alten Benz-Bus, Hund und Freundin Nis mehrere Monaten durch den Norden Spaniens getourt. Immer im Blick: die versteckten Traumflüsse der wasserreichen Costa Verde.

Ein lauer Spätsommerabend in Georgien: gute Freunde, ein, zwei Flaschen Wein und jede Menge Reisestories. Die Idee war geboren: Paddeln im März in Spanien! Sicher keine Reise von der Stange. Der Golf von Biskaya ist das Regenloch Europas, doch die Temperaturen sind mild, die Geologie ein Traum, das Wildwasser erste Sahne. Dazu Jamon Serrano, Queso Los Beyos und schwerer Rotwein mit Charakter.

Boulder Rapids auf dem Mandeo in der Provinz La Coruna. | Foto: Chris SchwaabChrise und Nis werden schon den Februar im Land verbringen, ihr Reisemobil dient uns als Mutterschiff. Der Rest der Truppe reist im Mietwagen. Gepaddelt wird auf WW II, III, IV und V. Ihr solltet sicher auf WW III–IV sein, schonmal mit uns gepaddelt sein und wirklich Lust auf Abenteuer haben.

Nicht Spanien, aber aber ganz nah dran: der Castro Laboreiro in Nordportugal.Ihr lest immer noch weiter? Dann checkt doch schonmal die Flüge nach Bilbao und schreibt uns eine Mail. Eurowings fliegt ab Düsseldorf mit Zubringerflügen aus zahlreichen Städten Deutschlands.

In den nächsten Wochen wird's weitere Infos geben zur Pilottour.