Unsere Kajaklehrer*innen

In unserem Team auf dem Fluss finden sich Paddelfreunde mit unterschiedlichstem Background. Was uns verbindet ist die Liebe zu den Flüssen auf die wir euch bringen und die Leidenschaft eben diese im Kajak(oder anderem Wildwassersportgerät) zu erleben! Auch den Wunsch andere Menschen mit dieser Leidenschaft anzustecken steckt in uns allen und so sind wir alle bei Toros- Outdoors gelandet und freuen uns euch bei Kursen und Camps auf dem Wasser kennenzulernen!

Vera

In Hildesheim auf Flachwasser aufgewachsen, fuhr Klein- Vera immer gern Freestyleboot, wie das so viele der nördlich vom Weißwurst- Äquator Aufgewachsenen tun. Auf der Innersten wurde es ihr dann aber doch zu öde und sie beschloss sich in die große weite Welt nach Neuseeland zu begeben, wo sie im Wildwasser immer steiler und steiler ging. Es blieb nicht bei der einen Reise- Indien und Nepal folgten als Destinationen. Nun vom Weltenbummeln vorerst ein klein bisschen gesättigt, studiert sie in München Kunst, spielt in einer Band und arbeitet natürlich seit 2018 bei Toros. Hier unterrichtet sie als tiefenentspannte Kajaklehrerin die Grund- und Aufbaukurse, macht Alpencamps und das Schnupperpaddeln um München und hilft nach wie vor im Shop mit. Von ihr sind auch all die schönen Laden- Dekorationen.

Chris

Unser Chrise ist zwar hauptberuflich als Sozialpädagoge tätig, findet aber im Frühjahr trotzdem regelmäßig seit nun schon einigen Jahren Zeit auf dem Balkan und in Österreich Camps für Toros zu leiten. Wie er das schafft, grenzt an ein Wunder und zeugt von seinem Organisationstalent, das er zu unserem Glück auch bei Toros mit einbringt. Selbst im Boot sitzt er schon seit Kindertagen und nach einigen bootlosen Jahren in der Jugend hat er sich dann an die erfüllende Wildheit des Paddelns erinnert, seine Passion fürs Wildwasser zunächst mit Partnerin und FreundInnen ausgelebt um dann auch als Kajaklehrer zu arbeiten und seine pädagogischen Skills auch auf den Fluss zu bringen. 

Lotte

Gemeinsam mit Chrise lernte sie paddeln als Kleinkind. Auch wenn es eine eindeutige Motzphase gab, konnte sie das auch nie sein lassen und kaum war der Schulabschluss geschafft ging es als Raftguide ab nach Tirol. Von dort nach Chile und Peru, wo sie sowohl als Raftguide als auch als Safetykayakerin einige Flüsse kennen und lieben lernen durfte. Zurück in Europa kamen zum Raften dann auch Albaniencamps mit Scheuer dazu und die Liebe für die Flüsse des Balkans war enflammt. Somit werdet ihr Lotte bei den Camps in Albanien, Griechenland und in den Alpen begegnen, aber sie ist seit heuer auch für die Organisation und teils Durchführung der Grund- und Aufbaukurse verantwortlich(Kontakt: kanuschule@toros-outdoors.de) Nebenher hat sie noch eine Ausbildung zur Shiatsu-Praktikerin gemacht und lernt für die Heilpraktikerprüfung um vielleicht irgendwann doch mal noch ein Standbein ins Trockenen zu setzen, auch versucht sie es seit 2 Jahren mit der Sesshaftigkeit in einer Piraten-WG in der schwäbischen Provinz.

Elmar

Der liebe Elmar hat erst spät dafür mit einer außerordentlichen Mischung aus Motivation, Talent und Enthusiasmus mit dem Paddeln vor ca 8 Jahren angefangen. Gleich beim ersten Albanien-Trip mit uns (damals als Teilnehmer) ist er nach den im Camp vorgesehenen WW II-IIIer Abschnitten noch die Feierabend-Guide-Runs im IVer-Bereich todesmutig mitgestürzt. Immer am Strahlen sobald er nur am Einstieg aus dem Auto steigt, ist Elmar sozusagen die Verkörperung von Flussliebe egal ob zahm oder wild. Somit sind wir natürlich sehr glücklich ihn nun auch als Teil unseres Teams für die Grund- und Aufbaukurse an Board zu haben, damit er euch alle mit seinen urpositiven Vibes anstecken kann! Wenn Elmar nicht für uns kurselt ist er Zimmermann und neuerdings auch Papa.