Toros Outdoors – Kajakreisen in Griechenland, Georgien, Albanien und der Türkei
 Christoph Scheuermann  
   
Christoph »Scheuer« Scheuermann  

Jahrgang 1981, Gründer und Geschäftsführer von Toros Outdoors, Diplom-Geograph und Kajaklehrer, freier Autor beim KANU MAGAZIN.

 
Paddelt seit Kindesbeinen, zunächst mit Vater Wilhelm auf den Kleinflüssen der Hohenlohe sowie in der zweiten Heimat Slowenien und dem Friaul, bald überall kreuz und quer in den Alpen. Vom Studienort Regensburg ist es nur ein Katzensprung nach Osteuropa und in den Balkan, wohin zahlreiche Reisen mit und ohne Boot folgen. Im Sommer 2003 startet die erste Tour in die Türkei (sechs Wochen mit Rucksack und Faltboot), in den Folgejahren erreicht die orientalische Reiselust ihren Höhepunkt: monatelange Trips nach Anatolien, später auch nach Griechenland, Georgien, Armenien und immer wieder den Balkan rauf und runter. Mehrere Monate Stadtleben in Antalya und Tbilisi schaffen neue Perspektiven auf den Südosten.  
Aktuell liegt der Fokus auf Wildwasserreisen in Griechenland, Albanien und dem Kaukasus. Mit dem Pindos Outdoor & Kayak Festival wurde im Herbst 2015 ein Multisport-Festival aus der Taufe gehoben, mit dem Ziel, touristische Aktivitäten außerhalb des Paddelsports zu bewerben. Der Launch des Griechenland-Portals www.pindos-outdoors.de flankiert diese Bestrebungen.
 Christoph "Chrise" Schwaab  
   
Christoph »Chrise« Schwaab  

Jahrgang 1988, Erlebnispädagoge mit vielfältiger Erfahrung, Jugend- und Heimerzieher, Teamer im Netzwerk Demokratie und Courage, Kajaklehrer.

 
Wohnt basisdemokratisch und gemeinschaftlich organisiert in einer großen Paddler*innen WG im schönen Karlsruhe. Zumeist unterwegs mit Freundin Denise und Hündin Yara ist Chrise ein waschechter Murg-Local, der  »Mittlere und Untere« oft schon vor Arbeitsbeginn gepaddelt ist. Nicht nur als Erlebnispädagoge und (Kajak)Lehrer beim lokalen Kanuanbieter ist Paddeln Chrises täglich Brot. Sein Hauptjob als Sozialarbeiter wird alle Jahre wieder von mehrmonatigen Reisepausen unterbrochen, in denen die drei mit dem maximal gemütlichen Benz-Bus über die Iberische Halbinsel oder durch Griechenland tingeln.  
Chrise leitet Camps in Griechenland, Albanien und Georgien.

 

 

 Lotte Wilhelm  
   
Lotte Wilhelm  

Jahrgang 1993, Shiatsu-Trainerin, Raftguide und Kajaklehrerin.

 
Fuhr den Buben schon während der Albanien-Exploration um die Ohren. Lotte lebte viele Monate in Südamerika und Haiming, meisterte Höhen und Tiefen des Rafting-Business. Exzellente Kajaklehrerin mit Schwerpunkt Technik, Safety und Ökologie. Südamerika-Expertin, die sich aber auch im Südosten Europas zu Hause fühlt. Vor allem schlägt Lottes Herz aber grün: Staudammbauer und Naturschänder, we gonna fight!  
Lotte betreute im Frühjahr 2016 gemeinsam mit Lugge das Via Natura Basecamp am Arachthos und leitet Griechenland- und Albanien-Camps. Auch 2019 residiert Lotte über Ostern in Shkodra Kayak City.  

 

 

 Daniel Bauer  
   
Daniel Bauer
 

Jahrgang 1993, Kfz-Mechatroniker, Fire Fighter und Kajaklehrer.

 

Münchner Bursch und Kayak Addict – Daniel sitzt seit 2004 im Boot und ist seit geraumer Zeit im schweren Wildwasser zu Haus. Sein Heimatrevier ist Lofer, das Ötztal und die gute alte Loisach. Privat paddelt Daniel gern im Piemont oder – wenn's mal ein Kubik mehr untem Boot sein soll – in Sibirien. Für Toros Outdoors guidet Daniel in Griechenland und Albanien. Seine Kenntnisse rund ums Automobil halten den Toros-Fuhrpark frisch. Guter Mann!

 
2019 leitet Daniel leitet Shkodra Kayak City im März.  

 

 

 Günter »Gsölli« Gsöllpointner  
   
Günter »Gsölli« Gsöllpointner
 

Jahrgang 1992, Raftguide, Ski- und Kajaklehrer.

 
Aufgewachsen und wohnhaft in Maria Neustift, einem kleinen Dorf in den lieblichen Bergen der oberösterreichischen Voralpen, frönte Gsölli schon als Kind massiv dem Sport. Klettern, Skifahren und Bergsteigen heißen die alpinen Leidenschaften. Paddeln kam erst später ins Spiel, nämlich als es ihn mit 18 Jahren ins schöne Salzatal verschlug. Von da an war er mit den besten Bootfahrern, liebenswerten Lebenskünstlern und sonstigen Freaks der Szene unterwegs. Und vielleicht gilt gerade im winterdunklen Wildalpen: Je enger des Tal, desto heftiger das Fernweh. Ob Ecuador, Indien, Nepal oder Georgien (wo Gsöllis Combo just mit dem Toros Express kollidierte). Diesen Namen werden weitere folgen.
 
 
2019 residiert Gsölli in Shkodra Kayak City, guidet im Kaukasus und bringt eure Technik an der Soca auf Vordermann/-frau.  

 

 

 Gernot Pollak  
   
Gernot Pollak
 

Jahrgang 1985, Lehrer für Sport und Mathematik, Surf- und Kajaklehrer.

 
Großgeworden am Fuße der österreichischen Alpen stand Gernot schon im Alter von zwei Jahren auf Skiern und bestieg bereits mit neun seinen ersten Dreitausender. Im Laufe der Jahre beschäftigte es sich mit diversen Sportarten – vom Skateboard übers Snowboard gelangte er schließlich zum Windsurfen bzw. Surfen und entwickelte so eine große Affinität zu wasserbezogenen Sportarten. Immer auf der Suche nach der »perfekten Welle« bereiste er Südostasien, Nordafrika, und Südamerika bis er den Kanusport für sich entdeckte. Endlich war es ihm möglich, seine Faszination für Wassersportarten auch in heimischen Gefilden auszuleben. Als ambitionierter Wildwasserpaddler im vierten und fünften Grad wie als zertifizierter Kanulehrer lässt er auch hier keine Möglichkeit aus, die »perfekte Welle« zu surfen. Gernot lebt mit Frau Lena und Sohn Paul in Villach/Kärnten.  
Gernot war als Kanulehrer in Georgien dabei.  

 

 

 Salome Fritz  
   
Salome Fritz  

Jahrgang 1983, staatl. geprüfte Ergotherapeutin mit mehreren Jahren Berufserfahrung, studiert Soziale Arbeit (B.Sc.) an der KSFH Benediktbeuern.

 
Abenteuer und Reiselust in höchster Performanz. Ist zwei Jahre lang auf einem Schiff um den Globus gefahren und hat Bücher verkauft (kein Scherz!). Liebt den afrikanischen Kontinent mit ganzem Herzen, fühlt sich aber auch im Südosten Europas zu Hause.   
Paddelt seit 2008, am liebsten auf freundlichem Wildwasser gemäßigter Schwierigkeit.  

 

 

 Alex Nikolopoulos  
   
Alex Nikolopoulos  

Born 1982, former slalom kayaker who participated in World Cups and World Championships, Aoos River Guide, runs a furniture shop in Konitsa, Greece. 

 
One of the most experienced white water kayakers in Greece, Alex is THE expert for the mighty Aoos River. He spent his youth on the Aoos while pushing his slalom carreer. In early summer the lower gorge from Paleoselli is his afternoon run after closing the furniture shop. Alex helps you with all logistics on Aoos, Koukoumaniris and Voidomatis rivers. For sure there is no better guide for the hidden treasures of the Aoos!    
Alex has a deep knowledge about mountainbiking, trekking and back-country skiing in Northern Greece. Take the chance to visit him in winter. He will show you amazing powder rides!